Zentrale Vergabestelle

Gebäude:
Rathaus Geisweid
Lindenplatz 7
57078 Siegen

0271 404-3321
zv@siegen-stadt.de 

⇢ »Sprech-/Öffnungszeiten«

Mögliche Dienstleistungen

Ausschreibungen und Vergaben

Für ihre Ausschreibungen nutzt die Universitätsstadt Siegen die Vergabeplattform RIB iTWO e-Vergabe public.
Unter https://www.vergabe.rib.de/veroeffentlichungen finden Sie alle laufenden öffentlichen Ausschreibungen.

Registrierung

Eine kostenlose Registrierung als Bieter ist auf der Vergabeplattform unter: https://www.meinauftrag.rib.de/public/registerCompany möglich.
Mit der Registrierung erhalten Sie automatisch alle Informationen im laufenden Vergabeverfahren (zum Beispiel Änderungen von Vergabeunterlagen), sofern Sie sich über die Plattform auf die jeweilige Ausschreibung beworben haben. Außerdem können Sie Angebote elektronisch ausfüllen und abgeben.


Recht und Versicherungen (Rechtsamt)

Gebäude:
Rathaus Weidenau
Weidenauer Straße 211-213
57076 Siegen

0271 404-3207
rechtsamt@siegen-stadt.de 

⇢ »Sprech-/Öffnungszeiten«


Ordnungsamt

Gebäude:
Bahnhofstraße 4
57072 Siegen

0271 404-2222
ordnungsamt@siegen-stadt.de 

Das Ordnungsamt ist weiterhin per Telefax unter 0271 20534 erreichbar.

⇢ »Sprech-/Öffnungszeiten«

Mögliche Dienstleistungen

Präsenzstreifen erfolgen wie gewohnt.
Das Fundbüro ist uneingeschränkt funktionsfähig (E-Mail: fundbuero@siegen-stadt.de).

Ordnungsamt: FAQ (Fragen-/Antwortenkatalog)

Ich möchte eine Ordnungswidrigkeit melden (abgemeldetes Fahrzeug im öffentlichen Verkehrsraum, in den öffentlichen Verkehrsraum ragende Äste und Zweige, wilde Müllablagerungen, Ruhestörungen, etc.). Wie kann ich die Ordnungsbehörde erreichen?

Eine Meldung ist per E-Mail, telefonisch oder persönlich möglich. Bitte teilen Sie in einer E-Mail die vorliegende Ordnungswidrigkeit (gegebenenfalls mit Fotos) mit. 

Erreichbarkeit

0271 404-2222
ordnungsamt@siegen-stadt.de 

Eine persönliche Vorsprache ist während der allgemeinen Öffnungszeiten ist möglich. 

Wie kann ich eine Ausnahmegenehmigung nach dem Landesimmissionsschutzgesetz NRW (LImschG) zum Abspielen von Musik auf öffentlichen Verkehrsflächen beantragen?

Ein Antragsformular auf Ausnahmegenehmigung nach dem Landesimmissionsschutzgesetz NRW (LImschG) zum Abspielen von Musik auf öffentlichen Verkehrsflächen erhalten Sie persönlich im Verwaltungsgebäude Bahnhofstraße 4, 57072 Siegen oder per E-Mail an ordnungsamt@siegen-stadt.de. Im Bedarfsfall ist auch eine Übersendung per Post möglich.

Wie kann ich eine Genehmigung zum Verteilen von Flyern auf öffentlichen Verkehrsflächen beantragen?

Auf Antrag erhalten Sie ein Antragsformular persönlich im Verwaltungsgebäude Bahnhofstraße 4, 57072 Siegen oder per E-Mail. Das Antragformular können Sie per E-Mail an ordnungsamt@siegen-stadt.de anfordern. Im Bedarfsfall ist eine postalische Übersendung möglich.

Wie kann ich meinen Hund beim Ordnungsamt anmelden (Landeshundegesetzes - LHundG NRW)?

Um Ihren Hund im Rahmen des Landeshundegesetzes (LHundG NRW) ordnungsbehördlich anmelden zu können, benötigen Sie ein entsprechendes Anzeigeformular. Das Formular können Sie per E-Mail an: ordnungsamt@siegen-stadt.de unter Angabe Ihrer Personalien, Ihrer Anschrift und einer Erreichbarkeit anfordern.

Bei Fragen zur Hundesteuer wenden Sie sich bitte an die städtische Steuerabteilung, Rathaus Weidenau, Weidenauer Straße 211-213, 57076 Siegen, Telefon: Telefon: 0271 404-2118, E-Mail: steuern@siegen-stadt.de.

Wie kann ich meinen Hund bei der Ordnungsbehörde abmelden (Landeshundegesetz - LHundG NRW)?

Eine Abmeldung im Rahmen des Landeshundegesetzes (LHundG NRW) kann formlos schriftlich per Post oder per E-Mail an ordnungsamt@siegen-stadt.de erfolgen. Sofern möglich, fügen Sie bitte einen Abgabe- oder Einäscherungsnachweis im Falle des Todes Ihres Hundes bei.

Für die Abmeldung der Hundesteuer wenden Sie sich bitte an die städtische Steuerabteilung, Rathaus Weidenau, Weidenauer Straße 211-213, 57076 Siegen, 0271 404-2118, steuern@siegen-stadt.de.

Ich möchte einen Vorfall mit einem Hund (Beißvorfall/ freilaufender Hund) melden bzw. zur Anzeige bringen. Was kann ich tun?

Sofern Sie einen Zwischenfall mit Hunden melden möchten, nehmen Sie gerne vorab mit der Ordnungsbehörde telefonisch unter 0271 404-1382 Kontakt auf. Eine Anzeige können Sie zudem postalisch oder per E-Mail an ordnungsamt@siegen-stadt.de melden.

Die ordnungsbehördliche Erlaubnis zum Halten meines Hundes im Sinne des § 3 bzw. 10 LHundG NRW läuft ab. Wie kann ich eine Verlängerung beantragen?

Um eine Verlängerung der ordnungsbehördlichen Erlaubnis zum Halten eines Hundes im Sinne des § 3 bzw. 10 Landeshundegesetz (LHundG NRW) beantragen zu können, benötigen Sie ein entsprechendes Formular. Das Formular können Sie per E-Mail an: ordnungsamt@siegen-stadt.de anfordern. Alternativ können Sie unter Telefon: 0271 404-1382 Kontakt zur Ordnungsbehörde aufnehmen oder persönlich vorsprechen. Zur persönlichen Vorsprache bringen Sie bitte Ihre Erlaubniskarte mit.

Ich habe etwas verloren? Kann ich das Fundbüro kontaktieren?

Die Ansprechpersonen des Fundbüros sind persönlich, telefonisch und per E-Mail erreichbar:

Stadt Siegen
Arbeitsgruppe 2/2-2 Gewerbe
Verwaltungsgebäude
Bahnhofstraße 4
57072 Siegen

0271 404-1478
fundbuero@siegen.de  


Gewerbeamt: FAQ (Fragen-/Antwortenkatalog)

Wie erreiche ich die Veranstaltungssachbearbeitung? Welche Dienstleistungen können aktuell durch die Veranstaltungssachbearbeitung geleistet werden? Wo erhalte ich notwendige Formulare?

Die Dienststelle der Veranstaltungssachbearbeitung befindet sich im Verwaltungsgebäude Bahnhofstraße 4, 57072 Siegen.

Aktuell sind alle Dienstleistungen möglich, allerdings kann die Bearbeitung aus gegebenem Anlass mehr Zeit in Anspruch nehmen.

Sprechzeiten

Montag bis Freitag
08.30 bis 12.00 Uhr

Dienstag und Donnerstag
14.00 bis 16.00 Uhr

Während der vorgenannten Sprechzeiten sind persönliche Vorsprachen möglich.

Kontakt/ Ansprechpersonen

0271 404-1293 und 0271 404-1294
m.dinter@siegen-stadt.de und j.rogel@siegen-stadt.de 

Stadt Siegen
Arbeitsgruppe 2/2-2 Gewerbe
Verwaltungsgebäude Bahnhofstraße 4
57072 Siegen

Formulare

Notwendige Formulare/ Anträge sind vor Ort erhältlich (Raum: 103, 1. Etage).

Kann ich eine Gewerbemeldung vornehmen?

Gewerbeanmeldung

Gewerbeanmeldungen sind uneingeschränkt möglich. 

Die Gewerbeanmeldung ist kostenpflichtig.

Gebühren 

  • Einzelunternehmen: 26,00 Euro
  • GmbH und andere Rechtsformen: 33,00 Euro für den ersten Gesellschafter, 13,00 Euro für jeden weiteren Gesellschafter

Hinweis: Zurzeit nur Barzahlung möglich!

Gewerbeummeldungen, Gewerbeabmeldungen

Gewerbeummeldungen und -abmeldungen können lediglich entgegengenommen werden. Eine Bestätigung ist derzeit nicht möglich. Bitte reichen Sie ihre Gewerbeummeldung oder -abmeldung per Post oder per E-Mail an: gewerbe@siegen-stadt.de unter Beifügung einer Kopie des Personalausweises ein.
Eine persönliche Vorsprache in der Dienststelle ist ebenfalls möglich.

Dokumente

Gewerbe: Anmeldung

Gewerbe: Ummeldung

Gewerbe: Abmeldung

Gewerbe: Beiblatt gesetzlicher Vertreter

Kontakt

0271 404-1357
gewerbe@siegen-stadt.de

Stadt Siegen
Arbeitsgruppe 2/2-2 Gewerbe
Verwaltungsgebäude Bahnhofstraße 4
57072 Siegen

Sprechzeiten

Montag
Geschlossen

Dienstag und Donnerstag
08.30 bis 12.00 Uhr
14.00 bis 16.00 Uhr
Terminvereinbarung über https://www.terminland.de/gewerbeamtstadtsiegen/ notwendig.

Mittwoch und Freitag
08.30 bis 12.00 Uhr
Terminvereinbarung über https://www.terminland.de/gewerbeamtstadtsiegen/ notwendig.

Wie kann ich die Gaststättensachbearbeitung erreichen? Welche Dienstleistungen können aktuell durch die Gaststättensachbearbeitung geleistet werden? Wo erhalte ich notwendige Formulare?

Die Dienststelle der Gaststättensachbearbeitung befindet sich im Verwaltungsgebäude Bahnhofstraße 4, 57072 Siegen.

Aktuell sind alle Dienstleistungen (Schankerlaubnisse, Gestattungen, Marktfestsetzungen etc.) im Rahmen der Gaststättensachbearbeitung möglich, allerdings kann die Bearbeitung aufgrund der derzeitigen Situation mehr Zeit in Anspruch nehmen.

Sprechzeiten

Montag bis Freitag
08.30 bis 12.00 Uhr

Dienstag und Donnerstag
14.00 bis 16.00 Uhr

Während der vorgenannten Sprechzeiten sind persönliche Vorsprachen möglich.

Kontakt/ Ansprechpersonen

0271 404-1322 und 0271 404-1313
p.vohs@siegen-stadt.de und a.middel@siegen-stadt.de

Stadt Siegen
Arbeitsgruppe 2/2-2 Gewerbe
Verwaltungsgebäude Bahnhofstraße 4
57072 Siegen

Formulare

Notwendige Formulare/ Anträge sind vor Ort erhältlich (Raum 310, 3. Etage).

Kann ich eine Auskunft aus dem Gewerberegister beantragen?

Derzeit sind keine Auskünfte aus dem Gewerberegister möglich.

Kann ich einen Auszug aus der Betriebekartei beantragen?

Derzeit können keine Auszüge aus der Betriebekartei gefertigt werden.

Kann ich aktuell eine Auskunft aus dem Gewerbezentralregister beantragen?

Eine Auskunft aus dem Gewerbezentralregister kann nur persönlich durch den Antragsteller beantragt werden. Vereinbaren Sie hierzu bitte einen Termin.

Zur Online-Terminbuchung des Gewerbeamtes...

Bitte bringen Sie Ihren Personalausweis oder ein vergleichbares Dokument mit!


Stadtreinigung

Gebäude:
Fludersbach 70
57074 Siegen

0271 404-4815
stadtreinigung@siegen-stadt.de 

Sperrmüll

sperrmuell@siegen-stadt.de 

Winterdienst-Hotline

0271 404-4800

⇢ »Sprech-/Öffnungszeiten«

Mögliche Dienstleistungen

Abfallkalender/ Abfallentsorgung 

Zum Online-Abfallkalender …

Dokument

Abfallkalender 2024 (Müllabfuhr-Termine) - Aktualisierte Version: gültig ab dem 1. Februar 2024

[Achtung: Das Dokument im PDF-Format wird einzig zur Ansicht nicht aber zum Druck angeboten; das Seitenlayout entspricht nicht einer DIN A4-Größe!]

Kontakt Rest-/ Bioabfall-Abfuhr

0271 404-4856

Abfall- und Wertstoffberatung/ Schadstoffmobil

0271 404-4822

Abfallbehälter: Auskunft zu Bestellungen und Änderungen

0271 404-4857 (Montag bis Donnerstag: 08.00 bis 12.00 Uhr)

Abfallbehälter: Anmeldung, Abmeldung und/ oder Ummeldung (Abfuhrrythmus, Behältergröße)

Änderungen zu Abfallbehältern für Rest- und Bioabfall sind grundsätzlich nur schriftlich vom Grundstückseigentümer zu beantragen. Der Antrag kann formlos oder per E-Mail an stadtreinigung@siegen-stadt.de gestellt werden.

Sperrmüllentsorgung

Der Antrag kann formlos oder per E-Mail an sperrmuell@siegen-stadt.de gestellt werden. Dabei geben Sie bitte die Anzahl der Haushalte je Haus an. Der Termin zur Abholung wird dann schriftlich bzw. per E-Mail mitgeteilt.

Sperrmüll-Gutschein

Sie können Ihren Sperrmüll selbst zur Abgabestelle auf dem Haardter Berg (Wertstoffzentrum Siegerland, Haardter-Berg-Straße 105, 57078 Siegen) kostenlos abgeben. Hierzu kann jeder Haushalt zusätzlich bis zu zwei Sperrmüll-Gutscheine pro Jahr beantragen. Den Antrag können Sie formlos per Brief an die Stadtreinigung oder per E-Mail an sperrmuell@siegen-stadt.de senden. Nach Antragsbearbeitung wird Ihnen der Gutschein schnellstmöglich per Post zugesandt. Mehr dazu in unseren nachstehenden FAQs.

Elektroaltgeräte-Entsorgung

Ab 01.01.2024 erhalten Sie von den Siegener Recyclingwerkstätten gGmbH (SRW), Eisenhüttenstraße 28, 57074 Siegen einen Termin zur Abholung der Elektroaltgeräte. Hierzu beantragen Sie bitte eine Abfuhr auf der Homepage der SRW gGmbH unter: www.srw-siegen.de (siehe: Abfuhranmeldung). Ein Termin wird Ihnen nach der Online-Abfuhrmeldung durch die SRW mitgeteilt.
Bei fehlendem Online-Zugang kann (in Ausnahmefällen) eine Terminvergabe telefonisch unter 0271 359510 erfolgen.

Schadstoffmobil

Fahrplan des Schadstoffmobils 2024

Abfuhr von Baum- und Strauchschnitt (gegen Gebühr)

Der Antrag kann formlos oder per E-Mail an stadtreinigung@siegen-stadt.de gestellt werden.
Rest- und Bioabfallsäcke zum Preis von je 4,00 Euro und 1,80 Euro für vereinzelt anfallende Mehrmengen erhalten Sie bei der Stadtreinigung oder in den Bürgerbüros.

Gelbe Tonnen/ Gelbe Säcke und Altglas-Container

Firma PreZero Service Mitte-West GmbH & Co. KG
Herborner Straße 7-9
35764 Sinn

Reklamationen

0800 8866 666 (gebührenfrei)
gelbetonnen-siegen@prezero.com

Behälter-Bestellungen/ -Änderungen

einsatzleitung.dillenburg.de@prezero.com 

Altpapiertonnen und Altpapier-Container

Firma PreZero Service Mitte-West GmbH & Co. KG
Maccostraße 12
57080 Siegen (Niederschelden)

0271 3829290
info.siegen.de@prezero.com

Wertstoffdepots für Altglas und Altpapier

Die Standorte der Wertstoffdepots auf Google Maps …

Abfallentsorgung: FAQ (Fragen-/Antwortenkatalog)

Wo finde ich die Müllabfuhr-Termine?

Zum Online-Abfallkalender …

Abfallkalender 2024 (Müllabfuhr-Termine) - Aktualisierte Version: gültig ab dem 1. Februar 2024

[Achtung: Das Dokument im PDF-Format wird einzig zur Ansicht nicht aber zum Druck angeboten; das Seitenlayout entspricht nicht einer DIN A4-Größe!]

Wo finde ich die aktuell gültigen Abfallbeseitigungsgebühren?

Der Gebührensatz wird für das Restabfallgefäß und das Bioabfallgefäß separat festgesetzt.

Restmüll

Der Gebührensatz beträgt für ein Kalenderjahr bei vierzehntägiger Abfuhr bei einem

   120-Liter-Behälter: 179,33 Euro
   240-Liter-Behälter: 314,55 Euro
   1.100-Liter-Behälter: 1.826,25 Euro

Der Gebührensatz beträgt für ein Kalenderjahr bei vierwöchiger Abfuhr bei einem

   120-Liter-Behälter. 89,66 Euro
   240-Liter-Behälter: 157,28 Euro
   1.100-Liter-Behälter: 913,12 Euro

Der Gebührensatz beträgt für ein Kalenderjahr bei wöchentlicher Abfuhr (nur in begründeten Ausnahmefällen möglich!) bei einem

   120-Liter-Behälter: 358,66 Euro
   240-Liter-Behälter: 629,10 Euro
   1.100-Liter-Behälter 3.652,50 Euro

Die Gebühr für einen Restmüllsack beträgt 4,00 Euro.

Biomüll

Der Gebührensatz beträgt für ein Kalenderjahr bei vierzehntägiger Abfuhr bei einem

   120-Liter-Behälter: 80,71 Euro
   240-Liter-Behälter: 132,35 Euro
   1.100-Liter-Behälter: 858,75 Euro

Der Gebührensatz beträgt für ein Kalenderjahr bei wöchentlicher Abfuhr (nur in begründeten Ausnahmefällen möglich!) bei einem

   120-Liter-Behälter: 161,41 Euro
   240-Liter-Behälter: 264,70 Euro
   1.100-Liter-Behälter: 1.717,49 Euro

Die Gebühr für einen Bio-Müllsack beträgt 1,80 Euro.

(Gültig ab 1. Januar 2021)

Wie kann ich einen Sperrmülltermin beantragen?

Eine Terminvereinbarung ist bei der Stadtreinigung, Fludersbach 70, 57074 Siegen, zu den Öffnungszeiten der Stadtverwaltung möglich. Zudem kann ein Sperrmülltermin per Post und per E-Mail an sperrmuell@siegen-stadt.de beantragt werden.

Wo und wie kann ich einen Sperrmüll-Gutschein bekommen?

Sie können Ihren Sperrmüll selbst zur Abgabestelle auf dem Haardter Berg kostenlos abgeben. 

Hierzu kann jeder Haushalt zusätzlich bis zu zwei Sperrmüll-Gutscheine pro Jahr beantragen. Den Antrag können Sie formlos per Brief an die Stadtreinigung oder per E-Mail an sperrmuell@siegen-stadt.de senden. Nach Antragsbearbeitung wird Ihnen der Gutschein schnellstmöglich per Post zugesandt.

Selbstentsorgung des Sperrmülls per Gutschein

Wertstoffzentrum Siegerland
Haardter-Berg-Straße 105
57078 Siegen (Geisweid)

Öffnungszeiten des Wertstoffzentrums

Montag bis Freitag
07.00 bis 17.00 Uhr

Samstag
08.00 bis 14.00 Uhr

Bei der Sperrmüllabgabe mit Gutschein ist folgendes zu beachten:

Die Sperrmüllabgabe ist bis zu einer Menge von 500 kg kostenfrei. Darüber hinausgehende Mengen werden von der Stadt Siegen in Rechnung gestellt. Der Gutschein ist nicht übertragbar. Nur die/der Berechtigte kann den Sperrmüll abgeben (Ausweispflicht!). Pro Gutschein ist nur eine Anfahrt zur Abgabestelle möglich.

Um Missbrauch auszuschließen, muss die/der Haushaltsangehörige, die/der Sperrmüll mittels des Gutscheins abgeben möchte, sich sowohl bei der Abholung des Gutscheins wie auch bei der Abgabe des Sperrmülls ausweisen. Der Gutschein kann innerhalb von zwei Monaten nach Ausstellungsdatum eingelöst werden.

Können Abfallbehälter an-, ab- bzw. umgemeldet werden?

An-, Ab- bzw. Ummeldungen von Abfallbehältern sind bei der Stadtreinigung, Fludersbach 70, 57074 Siegen, möglich. Zudem kann ein Antrag per Post und per E-Mail an stadtreinigung@siegen-stadt.de gestellt werden.

Kann die Abfuhr von Baum- und Strauchschnitt beantragt werden?

Anträge zur Abfuhr von Baum- und Strauchschnitt können formlos per Post oder per E-Mail an stadtreinigung@siegen-stadt.de gestellt werden.
Bitte unbedingt eine Telefonnummer für Rückfragen angeben!


Bürgerdienste ⇢ Bürgerbüro

Bürgerbüro Siegen

Rathaus Siegen
Markt 2
57072 Siegen

0271 404-1111
buergerbuero@siegen-stadt.de

Zur Online-Terminbuchung der Bürgerbüros…

⇢ »Sprech-/Öffnungszeiten«

Bürgerbüro Geisweid

Rathaus Geisweid
Lindenplatz 7
57078 Siegen

0271 404-1111
buergerbuero@siegen-stadt.de

Zur Online-Terminbuchung der Bürgerbüros…

⇢ »Sprech-/Öffnungszeiten«

Bürgerbüro Weidenau

Rathaus Weidenau
Weidenauer Straße 211-213
57076 Siegen

0271 404-1111
buergerbuero@siegen-stadt.de

Zur Online-Terminbuchung der Bürgerbüros…

⇢ »Sprech-/Öffnungszeiten«

Bürgerbüro Eiserfeld

Das Bürgerbüro Eiserfeld ist vorübergehend geschlossen.
Die im Bürgerbüro Eiserfeld beantragten Ausweisdokumente können im Bürgerbüro Siegen abgeholt werden. 

Mögliche Dienstleistungen

Die Ausstellung von Bewohnerparkausweisen ist derzeit nicht möglich!

Bürgerbüro/ Meldewesen: FAQ (Fragen-/Antwortenkatalog)

Kann ich einen Personalausweis/ Reisepass beantragen?

Ja, die Antragsstellung ist möglich, auch für vorläufige Ausweise bzw. Pässe. Bitte sprechen Sie persönlich vor und bringen nachfolgende Unterlagen mit.

Notwendige Unterlagen

  • Aktuelles biometrisches Lichtbild im Hochformat (Die vorhandenen Fototerminals im Bürgerbüro Siegen und Weidenau sind zurzeit außer Betrieb.)
  • Bisheriges Ausweisdokument
    (alter Personalausweis, Reisepass, Kinderreisepass bzw. Geburtsurkunde)
    Haben Sie Ihre Ausweisdokumente verloren bzw. sind gestohlen worden, bringen Sie bitte Ihren Führerschein oder ein anderes Lichtbilddokument sowie Ihr Familienstammbuch oder Ihre Geburts- oder Heiratsurkunde mit.

Wichtiger Hinweis für Eltern bzw. Sorgeberechtigte: Bitte bringen Sie zur Antragstellung die minderjährige Person (Kind) mit!

Die Ausstellung eines Personalausweises unter 16 Jahren oder eines Reisepasses unter 18 Jahren bedarf der Antragstellung beider Elternteile, wenn elterliche Sorge gemeinsam zusteht. Steht die elterliche Sorge einem Elternteil alleine oder einem Vormund/ Pfleger zu, ist einer von diesen zur Antragstellung berechtigt. Ein entsprechender aktueller Sorgerechtsnachweis/ -beschluss muss vorgelegt werden.

Gebühren

Personalausweis
22,80 Euro (unter 24 Jahre)
37,00 Euro (ab 24 Jahren)

Reisepass
37,50 Euro (unter 24 Jahre)
70,00 Euro (ab 24 Jahren)

Bitte beachten Sie, dass abweichende Gebühren bei Sonderausstellungen (vorläufigen Personalausweis/ Reisepass, Express-Reisepass, Reisepass mit 48 Seiten, Fremdausstellung) anfallen.

Ist ein vorläufiger Reisepass, Personalausweis oder vorläufiger Personalausweis für die Einreise in alle Länder gültig?

[Quelle: Auswärtiges Amt]

Der vorläufige Reisepass (grüner Einband) wird von den Passbehörden mit maximal einjähriger Gültigkeit ausgestellt. Er wird allerdings von einigen (wenigen) Ländern nicht zur Einreise bzw. visumfreien Einreise anerkannt (beispielsweise: USA).

Innerhalb der EU können Sie auch mit Ihrem Personalausweis oder vorläufigen Personalausweis reisen. Es wird allerdings darauf hingewiesen, dass die Einreise mit vorläufigen Personalausweisen in der Vergangenheit vereinzelt zu Problemen geführt hat.

Sollten Sie mit einem vorläufigen Reisepass/ Personalausweis/ vorläufigen Personalausweis verreisen wollen, so kontrollieren Sie bitte unter dem nachfolgenden Link, ob die Einreisebestimmungen Ihres Reiselandes dies zulassen:

Reise & Sicherheit (Auswärtiges Amt)

Kann ich einen Kinderreisepass beantragen?

Nein, der Kinderreisepass wird seit dem 01.01.2024 nicht mehr ausgestellt. Stattdessen können Sie einen Personalausweis oder Reisepass beantragen.

Kann ich meinen beantragten Personalausweis/ Reisepass abholen?

Ja, bringen Sie bei der Abholung das bisherige Ausweisdokument mit.

Ihr Personalausweis/ Reisepass liegt in dem Bürgerbüro vor, in welchem Sie die Beantragung vorgenommen haben.

Sollte eine persönliche Abholung nicht möglich sein, kann durch Vorlage einer Vollmacht das Ausweisdokument abgeholt werden. Die Vollmacht ist an bestimmte Vorgaben gebunden und kann auf Wunsch bei Beantragung ausgehändigt werden.

Hinweis:
Das Bürgerbüro Eiserfeld ist vorübergehend geschlossen.
Die im Bürgerbüro Eiserfeld beantragten Ausweisdokumente können im Bürgerbüro Siegen abgeholt werden.

Kann ich meinen Wohnsitz in Siegen anmelden, ummelden, oder abmelden?

Ja, bitte sprechen Sie persönlich im Bürgerbüro vor und bringen folgende Unterlagen mit:

  • Ausweisdokument (Personalausweis/ Reisepass, Aufenthaltstitel mit Nationalpass);
  • Bei An- oder Ummeldung: Wohnungsgeberbestätigung.

Hinweis zur Anmeldung:
Nach den Vorschriften des Bundesmeldegesetzes (BMG) ist die Anmeldung innerhalb von zwei Wochen nach dem Umzug vorzunehmen.

Hinweis zur Abmeldung:
Eine Abmeldung ist nur vorzunehmen, wenn Sie ins Ausland verziehen, diese kann frühestens eine Woche vor Wegzug erfolgen.

Gebühren

An-, Um- und Abmeldungen sind gebührenfrei

Dokument

Wohnungsgeberbestätigung zur Vorlage bei der Meldebehörde

Kann ich mich ins Ausland abmelden?

Ja. Sprechen Sie im Bürgerbüro vor und bringen Sie Ihr Ausweisdokument (Personalausweis/ Reisepass, Aufenthaltstitel mit Nationalpass) mit.

Kann ich eine Lebensbescheinigung erhalten?

Ja, bitte sprechen Sie persönlich mit Ihrem Ausweisdokument (Personalausweis/ Reisepass, Aufenthaltstitel mit Nationalpass) vor.

Gebühren

gebührenfrei

Kann ich eine Meldebescheinigung erhalten?

Ja, bitte sprechen Sie persönlich vor und bringen folgende Unterlagen mit:

  • Ausweisdokument (Personalausweis/ Reisepass; Aufenthaltstitel mit Nationalpass).

Gebühren

9,00 Euro

Kann ich eine (einfache/ erweiterte) Melderegisterauskunft beantragen?

Ja, die Auskunft aus dem Melderegister erfolgt in der Regel aufgrund eines schriftlichen Antrages.
Eine Antragstellung kann vorort durch eine persönliche Vorsprache erfolgen. 

Geben Sie bitte für alle Melderegisterauskünfte Vor- und Familiennamen, Geburtsdatum und evtl. frühere Anschriften der gesuchten Person an.
Für erweiterte Auskünfte aus dem Melderegister sowie Archivauskünften muss ein rechtliches bzw. berechtigtes Interesse glaubhaft gemacht werden. Dies kann beispielsweise durch Vorlage eines Mahnbescheides oder sonstigen Vorstreckungstitel geschehen.

Die einfache Melderegisterauskunft umfasst die Auskunft über den Vor- und Familiennamen, Doktorgrad und die aktuelle Anschrift.

Eine Auskunft kann nur erteilt werden, wenn die anfragende Stelle oder Person erklärt, dass die Daten nicht für Werbung und/ oder Adresshandel verwendet werden. 

Bei Auskünften für den gewerblichen Zweck ist zusätzlich noch der Verwendungszweck angegeben werden (beispielsweise Forderungsmanagement).

Die erweiterte Melderegisterauskunft umfasst die Auskunft über Tag und Ort der Geburt, frühere Vor- und Familiennamen, Familienstand (beschränkt auf die Angabe, ob verheiratete oder nicht), Staatsangehörigkeiten, frühere Anschriften, Tag des Ein- und Auszuges, gesetzliche Vertretung sowie Sterbetag und -ort.

Archivauskünfte können zurzeit nicht erteilt werden.

Gebühren

Einfache Melderegisterauskunft: 11,00 Euro
Erweiterte Melderegisterauskunft: 15,00 Euro

Kann ich eine eID-Karte (Karte mit Funktion zum elektronischen Identitätsnachweis für Staatsangehörige der Europäischen Union sowie Angehörige des Europäischen Wirtschaftsraumes) beantragen?

Ja, wenn Sie Ihren Hauptwohnsitz in Siegen haben, mindestens 16 Jahre alt sind und Staatsangehörige/ Staatsangehöriger der europäischen Union oder der Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum sind.

Eine persönliche Vorsprache ist erforderlich!

Notwendige Unterlagen

  • Anerkannter und gültiger ausländischer Pass oder Personalausweis.

Gebühren

37,00 Euro

Kann ich ein Führungszeugnis beantragen?

Ja, bitte sprechen Sie persönlich mit Ihrem Ausweisdokument (Personalausweis/ Reisepass; Aufenthaltstitel mit Nationalpass) vor.

Eine Beantragung kann auch online erfolgen über die Homepage des Bundesamtes für Justiz: 

https://www.bundesjustizamt.de/https://www.fuehrungszeugnis.bund.de/.

Hinweis für ein erweitertes Führungszeugnis:
Bei der Antragstellung ist eine schriftliche Aufforderung der Stelle vorzulegen, die das erweiterte Führungszeugnis verlangt und in der diese bestätigt, dass die Voraussetzungen vorliegen.

Hinweis für ein behördliches Führungszeugnis:
Wenn das Führungszeugnis einer deutschen Behörde vorgelegt werden muss, wird dieses direkt an die Behörde übersandt, dazu wird bei Antragstellung die vollständige Anschrift und Verwendungszweck benötigt.

Gebühren

13,00 Euro

Kann ich Beglaubigungen vornehmen lassen?

Ja, wenn die rechtliche Voraussetzung dazu vorliegt.

Bitte bringen Sie das zu beglaubigende Dokument im Original mit.

Gebühren

  • 2,00 Euro pro Beglaubigung
  • 2,00 Euro pro Beglaubigung einer Unterschrift
  • 2,00 Euro pro Fertigung der Kopie

Hinweis:
Die Beglaubigung von: Personenstandsurkunden, ausländischen Dokumenten, Erbscheinen etc. sind nicht durch das Bürgerbüro möglich!

Kann ich Bio- und oder Restmüllsäcke erwerben?

Ja. Der Verkauf läuft über die Informationsschalter der Rathäuser bzw. der Bürgerbüros.

Gebühren

Biosack: 1,80 Euro/ Stück
Restmüllsack: 4,00 Euro/ Stück

Kann ich einen Untersuchungsberechtigungsschein beantragen?

Die Beantragung eines Untersuchungsberechtigungsscheines kann online unter:

https://www.untersuchungsberechtigungsschein.de/willkommen 

beantragt werden.

Kann ich einen Fischereischein, Jugendfischereischein oder Sonderfischereischein beantragen oder verlängern?

Ja, die Beantragung bzw. Verlängerung eines Fischereischeins ist möglich.

Notwendige Unterlagen

  • Ausweisdokument (Personalausweis/ Reisepass oder Aufenthaltstitel mit Nationalpass),
  • Nachweis der Fischerprüfung oder vorhandenen Fischereischein,
  • ein aktuelles Passfoto.

Hinweis Jugendfischereischein und Sonderfischereischein:
Die Ausstellung es Jugendfischereischeines kann ab dem 10. bis 16. Lebensjahr erfolgen.
Der Sonderfischereischein ist für Personen gedacht, die aufgrund einer körperlichen oder psychischen Behinderung keine Fischereiprüfung ablegen können.

Gebühren

  • Jugendfischereischein: 8,00 Euro
  • Fischereischein/ Sonderfischereischein für 1 Jahr: 16,00 Euro 
  • Fischereischein/ Sonderfischereischein für 5 Jahre: 48,00 Euro
  • Ersatz-Fischeischein bei Verlust: 10,00 Euro
Kann ich einen Bewohnerparkausweis beantragen/ verlängern?

Nein, diese Dienstleistung kann zurzeit nicht erfolgen.

Hinweis: Legen Sie Ihren bisherigen Bewohnerparkausweis weiterhin aus.


Bürgerdienste ⇢ Standesamt

Gebäude:
Rathaus Siegen
Markt 2
57072 Siegen

standesamt@siegen-stadt.de 

⇢ »Sprech-/Öffnungszeiten«

Um den Dienstbetrieb besser planen zu können und Wartezeiten zu vermeiden, sind Vorsprachen nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Wenn möglich, tragen Sie bitte Ihr Anliegen postalisch oder per E-Mail an: 

standesamt@siegen-stadt.de 

vor. Zur Kontaktaufnahme geben Sie bitte unbedingt in Ihrer E-Mail-Anfrage Ihre Telefonnummer an!
In dringenden Fällen können Sie während der allgemeinen Öffnungszeiten an der Information des Rathauses Siegen, Markt 2, 57072 Siegen, persönlich vorsprechen.

Mögliche Dienstleistungen

  • Anmeldungen zur Eheschließung.
  • Durchführung von bereits terminierten Eheschließungen.
  • Ausstellung von Ehefähigkeitszeugnissen für die Eheschließung im Ausland.
  • Beurkundung von Geburten.
  • Beurkundung von Sterbefällen.
  • Beurkunden von Erklärungen zur Namensführung.
  • Beurkundung von Vaterschaftsanerkennungen.
  • Berichtigung von Personenstandsregistern.
  • Eintragung von Folgebeurkunden in Personenstandsregistern.
  • Aufnahme von Anträgen auf Anerkennung einer Scheidung durch die Landesjustizverwaltung.
  • Ausstellung von Urkunden und beglaubigten Registerausdrucken aus bestehenden Geburten-, Ehe- und Sterberegistern.

Wichtiger Hinweis:
Aufgrund des Cyber-Angriffs auf die Südwestfalen-IT (SIT) konnten über mehrere Wochen keine Beurkundungen im Standesamt erfolgen. Aufgrund des dadurch entstandenen Mehraufwands (Abarbeitung von Rückständen) bitten wir von Sachstandsanfragen abzusehen. In dringenden Fällen schildern Sie uns Ihr Anliegen gerne per E-Mail an standesamt@siegen-stadt.de.

Geburtenregister

0271 404-1436
0271 404-1429
0271 404-1430 (bei Auslandsbeteiligung)
0271 404 1428 (bei Auslandsbeteiligung)
0271 404 1332
standesamt@siegen-stadt.de 

Anmeldung von Geburten

Eltern von Neugeborenen können die erforderlichen Unterlagen per E-Mail an:

standesamt@siegen-stadt.de 

senden. Sofern alle erforderlichen Unterlagen vorliegen, erfolgt eine Bearbeitung. Sollten weitere Unterlagen notwendig oder eine Vorsprache erforderlich sein, erfolgt eine Kontaktaufnahme durch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Standesamtes. Zur Kontaktaufnahme geben Sie bitte unbedingt in Ihrer E-Mail-Anfrage Ihre Telefonnummer an!

Notwendige Unterlagen zur Beurkundung einer Geburt

  • Geburtsanzeige des Krankenhauses (Die Anzeige wird grundsätzlich vom Krankenhaus direkt an das Standesamt übermittelt, bitte achten Sie aber darauf, dass die Anzeige von dem/den sorgeberechtigten Elternteilen unterschrieben sein muss und prüfen Sie auch die Schreibweise des Namens des Kindes).
  • Personalausweise bzw. Reisepässe der Mutter/ der Eltern.

Bei miteinander verheirateten Eltern zusätzlich:

  • Entweder die Eheurkunde und die Geburtsurkunden der Eltern oder einen beglaubigten Registerausdruck des Eheregisters.

Wenn die Kindesmutter nicht verheiratet ist:

  • Die Geburtsurkunde oder eine beglaubigte Abschrift aus dem Geburtenbuch der Mutter.

Bei vorgeburtlicher Anerkennung der Vaterschaft:

  • Die beglaubigte Abschrift der Vaterschaftsanerkennung (und gegebenenfalls der Sorgeerklärung) für das Geburtsstandesamt,
  • die Geburtsurkunde oder eine beglaubigte Abschrift aus dem Geburtenbuch des Vaters.

Unter Umständen sind auch folgende Unterlagen erforderlich:

  • Eheurkunde und rechtskräftiger Scheidungsbeschluss der Vorehe der Kindesmutter, soweit Familienstand "geschieden";
  • Sterbeurkunde des verstorbenen Ehegatten, soweit Familienstand "verwitwet";
  • Erklärungen über Namensänderungen (Namensänderungen  nach Auflösung einer Ehe, Namensangleichung bei Spätaussiedlern etc.).

WICHTIG:

  • Alle Urkunden/ Unterlagen sind im Original vorzulegen!
  • Bei ausländischen Urkunden ist eine entsprechende Übersetzung durch einen hier gerichtlich anerkannten Dolmetscher oder eine internationale Urkunde vorzulegen (bei Urkunden in kyrillischer Schrift bedarf es einer Übersetzung nach ISO-Norm).
  • Ausländische Urkunden bedürfen gegebenenfalls einer Apostille (inländische Behörde des betroffenen Staates) oder Legalisation (deutsche Botschaft/ deutsches Konsulat im entsprechenden Staat).

Die Vorlage weiterer Unterlagen bleibt im Einzelfall vorbehalten!

Sterberegister

0271 404-1332
0271 404-1581
standesamt@siegen-stadt.de 

Sterbefall (Beurkundung)

Zur Beurkundung eines Sterbefalles wird um Übersendung der notwendigen Unterlagen per E-Mail an:

standesamt@siegen-stadt.de 

gebeten. Für eine Vorsprache erfolgt eine Kontaktaufnahme durch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Standesamtes. Zur Kontaktaufnahme geben Sie bitte unbedingt in Ihrer E-Mail-Anfrage Ihre Telefonnummer an!

Notwendige Unterlagen zur Beurkundung eines Sterbefalles

  • Sterbefallanzeige.
  • Todesbescheinigung.
  • Personalausweis bzw. Reisepass des Verstorbenen.
  • Geburtsurkunde des Verstorbenen.
  • Eheurkunde oder einen beglaubigten Registerausdruck des Eheregisters, soweit Familienstand "verheiratet", "verwitwet" oder "geschieden".
  • Rechtskräftigen Scheidungsbeschluss der früheren Ehe soweit Familienstand "geschieden".
  • Sterbeurkunde des verstorbenen Ehegatten, soweit Familienstand "verwitwet".
  • Erklärungen über Namensänderungen (Namensänderungen  nach Auflösung einer Ehe, Namensangleichung bei Spätaussiedlern etc.).

WICHTIG:

  • Alle Urkunden/ Unterlagen sind im Original vorzulegen!
  • Bei ausländischen Urkunden ist eine entsprechende Übersetzung durch einen hier gerichtlich anerkannten Dolmetscher oder eine internationale Urkunde vorzulegen (bei Urkunden in kyrillischer Schrift bedarf es einer Übersetzung nach ISO-Norm).
  • Ausländische Urkunden bedürfen gegebenenfalls einer Apostille (inländische Behörde des betroffenen Staates) oder Legalisation (deutsche/s Botschaft/Konsulat im entsprechenden Staat)

Die Vorlage weiterer Unterlagen bleibt im Einzelfall vorbehalten!

Eheregister

0271 404-1280
0271 404-1430 (bei Auslandsbeteiligung)
0271 404-1428 (bei Auslandsbeteiligung)
standesamt@siegen-stadt.de 

Die Anmeldung zur Eheschließung ist sechs Monate gültig. 

Notwendige Unterlagen zur Anmeldung einer Eheschließung

  • Personalausweise oder Reisepässe beider Eheschließenden.
  • Beglaubigte Ausdrucke aus dem Geburtenregister (nicht älter als sechs Monate) von beiden Eheschließenden (nicht erforderlich, wenn die Eheschließenden in Siegen geboren wurden und in Siegen heiraten möchten).
  • Erweiterte Meldebescheinigung der Meldebehörde (nicht älter als sechs Monate) von beiden Eheschließenden (nicht erforderlich wenn beide Verlobte in Siegen wohnen und die Eheschließung in Siegen erfolgen soll.

Sofern Sie schon einmal verheiratet waren, gemeinsame Kinder haben oder eine ausländische Staatsangehörigkeit haben, sind weitere Unterlagen erforderlich, die im Einzelfall variieren können. Bitte setzen Sie sich vorab mit dem Standesamt per E-Mail an standesamt@siegen-stadt.de in Verbindung, damit wir Ihnen eine Aufstellung der erforderlichen Unterlagen erstellen können. Zur Kontaktaufnahme geben Sie bitte unbedingt in Ihrer E-Mail-Anfrage Ihre Telefonnummer an!

Urkundenstelle

0271 404-1277
urkunden@siegen-stadt.de 

Sofern Sie Urkunden aus einem Personenstandsregister anfordern möchten, nutzen Sie bitte unser 

Anforderungsformular für Geburtsurkunden/ Sterbeurkunden/ Ehe- und Lebenspartnerschaftsurkunden

und senden Sie dieses per E-Mail an urkunden@siegen-stadt.de. Zur Kontaktaufnahme geben Sie bitte unbedingt in Ihrer E-Mail-Anfrage Ihre Telefonnummer an!

WICHTIG:

Sofern Sie nicht selbst auskunftsberechtigt sind, benötigen Sie eine Vollmacht einer auskunftsberechtigten Person oder einen Nachweis des rechtlichen oder berechtigten Interesses für die Benutzung eines Personenstandsregisters.

Standesamt: FAQ (Fragen-/Antwortenkatalog)

Finden Eheschließungen statt?

Ja, bereits verbindlich terminierte Eheschließungen finden regulär statt.

Ich habe einen Termin für eine Eheschließung terminiert, die Eheschließung aber noch nicht angemeldet. Ist der Termin vorgemerkt?

Viele reservierte Termine sind trotz des Cyber-Angriffes vorgemerkt. Sofern die Anmeldung zur Eheschließung noch nicht erfolgt ist, empfiehlt es sich, den Termin nochmals per E-Mail an standesamt@siegen-stadt.de abzustimmen.

Ich möchte einen Termin für eine Eheschließung vereinbaren. Ist das möglich?

Termine für Eheschließungen, die bislang nur unverbindlich reserviert wurden, können von unserem Standesamt derzeit noch nicht vollständig rekonstruiert werden, daher können - zur Vermeidung von Doppelbelegungen - derzeit nur begrenzt Termine für Eheschließungen vergeben werden.

Ist die Anmeldung einer Eheschließung möglich?

Ja, bitte melden Sie sich vorab und informieren Sie sich über die erforderlichen Unterlagen.
Zur Anmeldung einer Eheschließung vereinbaren Sie bitte per E-Mail an standesamt@siegen-stadt.de einen Termin.

Kann ich ein Ehefähigkeitszeugnis für die Eheschließung im Ausland beantragen?

Ja, bitte informieren Sie sich vorab über die erforderlichen Unterlagen und vereinbaren Sie per E-Mail an standesamt@siegen-stadt.de einen Termin für die Beantragung des Ehefähigkeitszeugnisses.

Kann ich Erklärungen zur Namenführung abgeben?

Ja, die Beurkundung von Erklärungen zur Namensführung ist grundsätzlich möglich. Bitte informieren Sie sich vorab über die Voraussetzungen und die erforderlichen Unterlagen und vereinbaren Sie einen Termin per E-Mail an standesamt@siegen-stadt.de. Entsprechende Erklärungen können vor jedem deutschen Standesamt abgegeben werden.

Ich habe/ Wir haben ein Kind bekommen. Kann ich/ Können wir die Geburt anmelden?

Ja, die Beurkundung der Geburt ist möglich. Bitte senden Sie die erforderlichen Unterlagen per E-Mail an standesamt@siegen-stadt.de. Die Bearbeitung erfolgt dann und die gebührenfreien Urkunden werden per Post zugesandt. Sofern Unterlagen fehlen oder eine Vorsprache erforderlich ist, werden Sie entsprechend informiert.

Kann ich die Vaterschaft zu einem Kind anerkennen?

Ja, die Abgabe einer Erklärung über die Anerkennung der Vaterschaft und die Zustimmung der Kindesmutter können beurkundet werden.

Ist die Beurkundung eines Sterbefalles möglich?

Ja, Sterbefälle können beim Standesamt beurkundet werden. Bitte senden Sie die erforderlichen Unterlagen per E-Mail an standesamt@siegen-stadt.de. Zur Vorsprache setzen sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Standesamtes zwecks Terminvereinbarung mit Ihnen in Verbindung. Bitte bringen Sie zu Ihrem Termin alle Unterlagen im Original mit.
 

Kann ich eine Urkunde aus einem Personenstandsregister oder einen beglaubigten Registerausdruck erhalten?

Ja. Personenstandsurkunden bzw. beglaubigte Registerausdrucke können per

Anforderungsformular für Geburtsurkunden/ Sterbeurkunden/ Ehe- und Lebenspartnerschaftsurkunden

beantragt werden.

Das ausgefüllte und unterschriebene Anforderungsformular können Sie uns per E-Mail an urkunden@siegen-stadt.de zusenden.


Bürgerdienste ⇢ Ausländerbehörde (Foreigners' Registration Office)

Gebäude:
Rathaus Siegen
Markt 2
57072 Siegen

0271 404-1122
abh@siegen-stadt.de 

⇢ »Sprech-/Öffnungszeiten«

Asylbewerber und Personen mit geduldetem Aufenthaltsstatus

0271 404-1464
abh@siegen-stadt.de

Humanitäre Aufenthalte und türkische Staatsangehörige, EU-Staatsangehörige

0271 404-1202
abh@siegen-stadt.de

Beschäftigungsaufenthalte/ Studenten/ Aufenthalt zu Familienangehörigen/ Visa-Angelegenheiten

0271 404-1216
abh@siegen-stadt.de

Abholung von elektronischen Aufenthaltstiteln/ Verpflichtungserklärungen

0271 404-1215
abh@siegen-stadt.de 

Einbürgerung

abh@siegen-stadt.de 

Eine persönliche Vorsprache bei der Ausländerbehörde bzw. Einbürgerungsstelle ist nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich! Einen Termin können Sie per E-Mail an abh@siegen-stadt.de oder postalisch beantragen.

Mögliche Dienstleistungen

  • Ausgabe von beantragten elektronischen Aufenthaltstiteln - sofern der PIN-Brief der Bundesdruckerei zur Online-Funktion vorliegt.
  • Ausgabe von beantragten Reiseausweisen zu den bereits vereinbarten Terminen.
  • Ausstellung von formlosen Fiktionsbescheinigungen - diese berechtigen nicht zur Wiedereinreise ins Bundesgebiet nach Auslandsaufenthalt.
  • In dringenden Fällen ist die Ausstellung einer förmlichen Fiktionsbescheinigung möglich - diese berechtigt zur Wiedereinreise in Bundesgebiet nach Auslandsaufenthalt (die Ausstellung ist gebührenpflichtig!).
  • Verlängerung und Neuausstellungen von Duldungen und Aufenthaltsgestattungen.
  • Beantragung von Verpflichtungserklärungen.
  • Erteilung und Verlängerung von elektronischen Aufenthaltstiteln.

Wichtiger Hinweis zu elektronischen Aufenthaltstiteln, die bis zum 25. Oktober 2023 bestellt wurden
Elektronische Aufenthaltstitel, die bis zum 25. Oktober 2023 bestellt wurden, können nach vorheriger Terminvereinbarung ausgehändigt werden.

Wichtiger Hinweis zu elektronischen Aufenthaltstiteln, die vor dem 30. Oktober 2023 bestellt wurden
Bei Personen die am 26. und 27. Oktober 2023 zur Ausstellung/ Verlängerung ihres elektronischen Aufenthaltstitels einen Termin bei der Ausländerbehörde wahrgenommen haben, konnte der Bestellprozess nachträglich abgeschlossen werden. Diese Karten wurden zwischenzeitlich angeliefert und können nach vorheriger Terminvereinbarung bei der Ausländerbehörde abgeholt werden. 
Die betroffenen Personen erhalten unaufgefordert einen neuen Termin zur persönlichen Vorsprache bei der Ausländerbehörde. Sollten Sie zu dem betroffenen Personenkreis gehören und bis zum 25. Februar 2024 kein Terminschreiben erhalten haben, wenden Sie sich bitte per E-Mail an abh@siegen-stadt.de.

Foreigners' Registration Office: Possible services

A personal visit to the Foreigners' Registration Office is only possible by prior appointment! You can request an appointment by e-mail to abh@siegen-stadt.de or by post.

  • Issue of applied for electronic residence permits - provided the PIN letter from Bundesdruckerei for the online function is available.
  • Issue of travel documents applied for on the dates already agreed.
  • Issue of informal fictitious certificates - these do not entitle the holder to re-enter the federal territory after a stay abroad.
  • In urgent cases, a formal fictitious certificate can be issued - this entitles the holder to re-enter the federal territory after a stay abroad (a fee is payable for this!).
  • Extension and reissue of tolerated stay permits. Residence permits can currently only be extended manually. It is not yet possible to reissue residence permits.
  • Application for declarations of commitment.
  • Issuing and extending electronic residence permits .

Important note on electronic residence permits ordered by October 25, 2023
Electronic residence permits that were ordered by October 25, 2023 and require an additional supplementary sheet will be issued by prior appointment. Temporarily, a certificate will be issued instead of the supplementary sheet. As soon as the systems are working again, the supplementary sheet will be issued.

Important note on electronic residence permits ordered before October 30, 2023
For persons who made an appointment at the Foreigners' Registration Office on October 26 and 27, 2023 to issue/extend their electronic residence permit, the ordering process could be completed retrospectively. These cards have been delivered in the meantime and can be collected from the Foreigners' Registration Office by prior appointment.
The persons concerned will receive a new appointment for a personal interview at the Foreigners' Registration Office without being asked. If you belong to the group of people affected and have not received an appointment letter by February 25, 2024, please by e-mail to abh@siegen-stadt.de.

Ausländerbehörde: FAQ (Fragen-/Antwortenkatalog)

Wie kann ich die Ausländerbehörde erreichen?

Bitte tragen Sie Ihr Anliegen postalisch oder per E-Mail an: 

abh@siegen-stadt.de 

vor. 

Eine persönliche Vorsprache bei der Ausländerbehörde ist nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich! Einen Termin können Sie per E-Mail an abh@siegen-stadt.de oder postalisch beantragen.

Telefonisch können Sie die Ausländerbehörde während der allgemeinen Dienstzeiten zu folgenden Themen und Rufnummern erreichen:

Asylbewerber und Personen mit geduldetem Aufenthaltsstatus
0271 404-1464

Humanitäre Aufenthalte und türkische Staatsangehörige, EU-Staatsangehörige
0271 404-1202

Beschäftigungsaufenthalte/ Studenten/ Aufenthalt zu Familienangehörigen/ Visa-Angelegenheiten
0271 404-1216

Abholung von elektronischen Aufenthaltstiteln/ Verpflichtungserklärungen
0271 404-1215

Welche Dienstleistungen können aktuell seitens der Ausländerbehörde angeboten werden?

Elektronische Aufenthaltstitel können wieder ausgestellt werden. Auch die Ausstellung und Verlängerung von Duldungen, Aufenthaltsgestattungen, Fiktionsbescheinigungen etc. ist wieder möglich. In dringenden Einzelfällen kann geprüft werden, ob eine förmliche Fiktionsbescheinigung (gebührenpflichtig!) ausgestellt werden kann. 

Grundsätzlich ist für alle Dienstleistungen eine vorherige Terminvereinbarung notwendig. Eine Vorsprache ohne Termin ist nicht möglich.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte per E-Mail an abh@siegen-stadt.de an die Ausländerbehörde der Stadt Siegen.

Kann ich meinen Termin zur Abholung meines elektronischen Aufenthaltstitels wahrnehmen?

Sie können zu Ihrem Termin vorsprechen. Im Rahmen des Termins kann geprüft werden, ob die Karte bereits geliefert wurde und ausgehändigt werden kann. Bitte bringen Sie Ihren PIN-Brief der Bundesdruckerei, Ihren Pass und gegebenfalls den abgelaufenen Aufenthaltstitel mit.
Elektronische Aufenthaltstitel mit Zusatzblatt können derzeit nur ohne Zusatzblatt ausgehändigt werden. Hierüber erhalten Sie bei Aushändigung der Karte ein entsprechendes Begleitschreiben, welches Sie zusammen mit der Karte mit sich führen müssen.

Mein elektronischer Aufenthaltstitel läuft bald ab oder ist bereits abgelaufen und muss verlängert werden. Ist eine Verlängerung möglich?

Elektronische Aufenthaltstitel können wieder verlängert werden. Hierfür ist jedoch eine vorherige Terminvereinbarung notwendig.

Bitte wenden Sie sich mit Ihrem Anliegen per E-Mail an abh@siegen-stadt.de oder postalisch an die Ausländerbehörde. Von dort erhalten Sie weitere Informationen.

Wie erhalte ich eine Verlängerung meines elektronischen Aufenthaltstitels bzw. eine förmliche Fiktionsbescheinigung für eine beabsichtigte Auslandsreise?

Bitte wenden Sie sich mit Ihrem Anliegen per E-Mail an: abh@siegen-stadt.de oder postalisch an die Ausländerbehörde. Verlängerungen von elektronischen Aufenthaltstiteln sind wieder möglich. Hierfür ist eine vorherige Terminvereinbarung notwendig. 

In dringenden Fällen kann die Ausstellung einer förmlichen Fiktionsbescheinigung geprüft werden. Mit dem Dokument sind Reisen ins Ausland möglich. Entsprechende Nachweise (Buchungsbestätigung Ihrer Reise etc.) sind dem Antrag beizufügen. Die Ausstellung der förmlichen Fiktionsbescheinigung ist gebührenpflichtig. Die Gebühren betragen 13,00 Euro pro Person.

Wie erhalte ich einen Nachweis zur Vorlage beim Jobcenter/ Sozialamt?

Die formlose Verlängerung Ihrer Dokumente reicht derzeit zur Vorlage beim Jobcenter/ Sozialamt aus. Diese können Sie per E-Mail an abh@siegen-stadt.de oder postalisch beantragen.

Wie erhalte ich eine Verlängerung meines Aufenthaltstitels/ meiner Duldung/ meiner Aufenthaltsgestattung zur Vorlage bei meinem Arbeitgeber?

Kontaktieren Sie die Ausländerbehörde per E-Mail an abh@siegen-stadt.de oder postalisch um einen Termin zu vereinbaren. Sofern die Voraussetzungen vorliegen, erhalten Sie zunächst eine formlose Bescheinigung über die Fortgeltung Ihrer Aufenthaltserlaubnis. Bitte legen Sie diese Bescheinigung Ihrem Arbeitgeber vor. Sie sind weiterhin zur Ausübung Ihrer Beschäftigung/ Tätigkeit berechtigt.

Ich möchte eine Person aus dem Ausland zu Besuchszwecken einladen. Können derzeit Verpflichtungserklärungen abgegeben werden?

Sie können die hierfür erforderlichen Unterlagen per E-Mail an abh@siegen-stadt.de postalisch einreichen und der Sachverhalt wird von der Ausländerbehörde entsprechend geprüft. Bitte geben Sie zur Kontaktaufnahmen eine telefonische Erreichbarkeit an.

Ich habe eine Verpflichtungserklärung abgegeben und eine entsprechende Sicherheitsleistung hinterlegt. Wie bekomme ich mein Geld wieder?

Die Auszahlung kann von der Ausländerbehörde geprüft werden. Bitte reichen Sie die hierfür erforderlichen Unterlagen (Nachweis über die erfolgte Ausreise, Kontaktdaten etc.) per E-Mail an abh@siegen-stadt.de oder postalisch ein.

Ich bin neu mit Visum zum längerfristigen Aufenthalt in Deutschland eingereist. Mein Visum läuft bald ab. Wie kann ich die Erteilung der Aufenthaltserlaubnis beantragen?

Bitte reichen Sie den ausgefüllten Antrag auf Erteilung einer Aufenthaltserlaubnis per E-Mail an abh@siegen-stadt.de oder postalisch ein. Entsprechende Vordrucke erhalten Sie auf Anfrage per E-Mail oder während der allgemeinen Öffnungszeiten an der Information des Rathauses Siegen, Markt 2, 57072 Siegen. Fügen Sie Ihrem Antrag eine Kopie Ihrer Meldebescheinigung oder Ihres Mietvertrages bzw. der Wohnungsgeberbestätigung und gegebenenfalls Ihres Arbeitsvertrages bei.

Wie erhalte ich eine Arbeitserlaubnis? Wie kann ich einen Arbeitgeberwechsel beantragen? Wie kann ich die Verlängerung der Beschäftigungserlaubnis beantragen?

Bitte reichen Sie die erforderlichen Unterlagen (Arbeitsvertrag und Erklärung zum Beschäftigungsverhältnis sowie gegebenenfalls die letzten drei Lohnabrechnungen) per E-Mail an abh@siegen-stadt.de postalisch ein. Die Ausländerbehörde prüft, ob eine entsprechende Erlaubnis erteilt werden kann.

Ich bin aus der Ukraine geflüchtet und neu in Siegen angekommen. Wie kann ich einen Antrag auf Erteilung einer Aufenthaltserlaubnis nach § 24 Aufenthaltsgesetz stellen?

Eine Registrierung von Geflüchteten aus der Ukraine ist in Siegen nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich.

Hierfür sind folgende Unterlagen zur Vorlage bei der Ausländerbehörde der Stadt Siegen notwendig:

  • Kopie Ihres Passes;
  • Einreisedatum;
  • Kontaktdaten (E-Mail Adresse, Anschrift, Telefonnummer);
  • Mietvertrag/ Wohnungsgeberbestätigung.

Die Unterlagen können per Post oder per E-Mail an: abh@siegen-stadt.de eingereicht werden.

Ich bin aus der Ukraine geflüchtet und meine Aufenthaltserlaubnis nach § 24 AufenthG läuft bald ab. Wie kann ich meine Aufenthaltserlaubnis verlängern?

Sofern Ihr gemäß § 24 AufenthG (Aufenthaltsgesetz) erteilter Aufenthaltstitel erst nach dem 1. Februar 2024 abläuft, müssen Sie nichts weiter unternehmen. Gemäß der Verordnung zur Regelung der Fortgeltung der gemäß § 24 Absatz 1 Aufenthaltsgesetz erteilten Aufenthaltserlaubnisse für vorübergehend Schutzberechtigte aus der Ukraine (Ukraine-Aufenthaltserlaubnis-Fortgeltungsverordnung - UkraineAufenthFGV) gelten diese Aufenthaltstitel einschließlich ihrer Auflagen und Nebenbestimmungen bis zum 4. März 2025 fort, ohne dass hierfür eine Verlängerung im Einzelfall notwendig ist.

Information zur Aufenthaltserlaubnis für Geflüchtete aus der Ukraine (in englischer Sprache)

Information zur Aufenthaltserlaubnis für Geflüchtete aus der Ukraine (in ukrainischer Sprache)

Information zur Aufenthaltserlaubnis für Geflüchtete aus der Ukraine (in russischer Sprache)

Sollte Ihr gemäß § 24 AufenthG  (Aufenthaltsgesetz) erteilter Aufenthaltstitel bereits vor dem 1. Februar 2024 ablaufen, wenden Sie sich mit Ihrem Anliegen per E-Mail an abh@siegen-stadt.de. Von dort erhalten Sie weitere Informationen. Aktuell können noch keine elektronischen Aufenthaltstitel ausgestellt werden, da die hierfür erforderliche Technik noch nicht zur Verfügung steht. Verlängerungen erfolgen daher zunächst weiterhin mittels formloser Bescheinigung.

Foreigners' Registration Office (Immigration office): Fact sheet

How can I contact the Foreigners' Registration Office?

It is not possible to appear in person at the Foreigners' Registration Office without an appointment! You can request an appointment by e-mail to

abh@siegen-stadt.de  

or by post.

You can reach the Foreigners' Registration Office by telephone during general office hours on the following topics and numbers:

Asylum seekers and persons with tolerated residence status
0271 404-1464

Humanitarian stays and Turkish nationals, EU nationals
0271 404-1202

Employment stays/ students/ stay with family members
0271 404-1216

Collection of electronic residence permits/ declarations of commitment/ Visa-Issues
0271 404-1215

Visa matters
0271 404-1210

What services can currently be offered by the Foreigners' Registration Office?

Currently, an informal extension of already existing documents (residence permits, visas, tolerated stay permits, residence permits, fictitious certificates) can take place. In urgent individual cases, it can be checked whether a formal fictitious certificate (subject to a fee!) can be issued. For further information, please contact by e-mail to:

abh@siegen-stadt.de

for the Foreigners' Registration Office of the City of Siegen.

Can I keep my appointment to collect my electronic residence permit?

You can attend your appointment. During the appointment, it can be checked whether the card has already been delivered and can be handed over. Please bring your PIN letter from the Bundesdruckerei (federal printer), your passport and, if applicable, your expired residence permit. 

Electronic residence permits with an additional sheet can currently only be issued without an additional sheet. You will receive a corresponding accompanying letter when the card is issued, which you must carry with you together with the card.

My electronic residence permit is about to expire or has already expired and needs to be extended. Is an extension possible?

Currently, electronic residence permits cannot be extended as the technology required for this is not yet available. Please send your request by e-mail to: abh@siegen-stadt.de or by post to the Foreigners' Registration Office. You will receive further information.

How do I obtain an extension of my electronic residence permit or a formal fictional certificate for an intended trip abroad?

Please send your request by e-mail to abh@siegen-stadt.de or by post to the Foreigners' Registration Office, they will provide you with further information. It is not yet possible to issue electronic residence permits as the necessary technology is not yet available.

Extensions will therefore initially continue to be issued by means of an informal certificate. In urgent cases, the issue of a formal fictitious certificate can be examined. Travel abroad is possible with this document. Corresponding proof (booking confirmation of your trip, etc.) must be enclosed with the application.

Fees

A fee is payable for the issue of the formal fiction certificate. The fees are 13.00 euros per person.

How do I obtain proof for submission to the Jobcenter/Social Welfare Office?

You can apply for this by e-mail to: abh@siegen-stadt.de or by post.

How do I obtain an extension of my residence permit/ tolerance/ permit to stay?

Contact the Foreigners' Registration Office by e-mail to: abh@siegen-stadt.de or by post. If conditions are met, you will first receive an informal certificate confirming that your  residence permit has continued validity. Please present this certificate to your employer. You are still entitled to carry out your employment/ activity. As soon as the issuing of electronic residence permits is possible again, you will receive an appointment for a personal interview.

I would like to invite a person from abroad to visit me. Can declarations of commitment currently be submitted?

You can submit the necessary documents by e-mail to: abh@siegen-stadt.de or by post and the foreigners authority will check the facts accordingly. Please state that you can be contacted by telephone.

I have submitted a declaration of commitment and paid a corresponding security deposit. How do I get my money back?

The payment can be checked by the immigration authorities. Please submit the necessary documents (proof of departure, contact details, etc.) by e-mail to: abh@siegen-stadt.de or by post.

I have just arrived in Germany with a long-stay visa. My visa expires soon. How can I apply for a residence permit?

Please submit the completed application for a residence permit by e-mail to: abh@siegen-stadt.de or by post. You can obtain the relevant forms during general opening hours at the information desk of Siegen Town Hall, Markt 2, 57072 Siegen. Enclose a copy of your registration certificate or your tenancy agreement or landlord's confirmation and, if applicable, your employment contract with your application.

How do I obtain a work permit? How can I apply for a change of employer? How can I apply for an extension of my work permit?

Please submit the required documents (employment contract and declaration of employment and, if applicable, the last three payslips) by e-mail to: abh@siegen-stadt.de or by post. The Foreigners' Registration Office will check whether a corresponding permit can be issued.

I am a refugee from Ukraine and have recently arrived in Siegen. How can I apply for a residence permit in accordance with § 24 of the Residence Act?

Unfortunately, it is currently not possible to register refugees from Ukraine in Siegen, as the necessary documents are not available.
You must therefore register at the Landeserstaufnahmeeinrichtung Bochum (LEA), (first place of registration), Gersteinring 50, 44791 Bochum.
For the registration in Bochum you need a certificate which will be issued by the Foreigners' Registration Office. For this, the following documents must be submitted to the Foreigners' Registration Office of the City of Siegen:

  • Copy of your passport
  • Date of entry
  • Contact details (e-mail address, address, telephone number)
  • Tenancy agreement/landlord's confirmation.

The documents can be submitted in person during opening hours, by post or by e-mail to: abh@siegen-stadt.de.

In cases where you have been assigned to Siegen, an informal fictional certificate can be issued in accordance with Section 81 (3) in conjunction with Section 24 of the Residence Act. 

I have fled from the Ukraine and my residence permit under § 24 AufenthG is about to expire. How can I extend my residence permit?

If your residence permit issued in accordance with Section 24 AufenthG (Residence Act) does not expire until after February 1, 2024, you do not need to take any further action. In accordance with the Ordinance on the Regulation of the Continued Validity of Residence Permits Issued to Temporary Protected Persons from the Ukraine pursuant to Section 24 (1) of the Residence Act (Ukraine Residence Permit Continued Validity Ordinance - UkraineAufenthFGV), these residence permits, including their conditions and ancillary provisions, will remain valid until March 4, 2025 without the need for an extension in individual cases.

Information on the residence permit for refugees from Ukraine (in English)

Information on the residence permit for refugees from Ukraine (in Ukrainian)

Information on the residence permit for refugees from Ukraine (in Russian)

If your residence permit issued in accordance with Section 24 AufenthG (Residence Act) expires before February 1 2024, please contact by e-mail to: abh@siegen-stadt.de with your request. From there you will receive further information. It is currently not yet possible to issue electronic residence permits as the technology required for this is not yet available. Extensions will therefore initially continue to be issued by means of an informal certificate.

Einbürgerungsstelle: FAQ (Fragen-/Antwortenkatalog)

Wie kann ich die Einbürgerungsstelle erreichen? Wie erhalte ich einen Termin?

Bitte tragen Sie Ihr Anliegen postalisch oder per E-Mail an:

abh@siegen-stadt.de

vor.

Eine persönliche Vorsprache bei der Einbürgerungsstelle ist nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich! Einen Termin können Sie per E-Mail an abh@siegen-stadt.de oder postalisch beantragen. Bitte geben unbedingt in Ihrer E-Mail-Anfrage Ihre personenbezogenen Daten (Vor- und Nachname, Geburtsdatum, Staatsangehörigkeit und Anschrift) sowie Ihre Telefonnummer an.

Kann ich die doppelte Staatsangehörigkeit beantragen?

Die Änderung des Staatsangehörigkeitsgesetzes ist noch nicht in Kraft getreten. Dies wird voraussichtlich im Mai/ Juni 2024 geschehen.

Auf dieser Seite können Sie - zu gegebener Zeit - den Fortgang zur "Beantragung der doppelten Staatsbürgerschaft" verfolgen. 

Was ändert sich für mich, wenn sich das Staatsangehörigkeitsgesetz ändert?
  • Die Mindestaufenthaltszeiten verkürzen sich.
  • Die bisherige Staatsangehörigkeit muss nicht mehr aufgegeben werden.
  • Entlassungen aus der bisherigen Staatsangehörigkeit sind nicht mehr notwendig; sollte allerdings ein Verzicht oder ein automatischer Verlust mit der Einbürgerung einhergehen, müssen Sie sich mit der Botschaft Ihres Herkunftsstaates in Verbindung setzen
  • Für Gastarbeiter und Vertragsarbeiter und deren Ehegatten gelten vereinfachte Anforderungen bezüglich der Sprachkenntnisse. Es besteht nun die Möglichkeit diese mündlich zu überprüfen. Ein Sprachzertifikat B1 ist nicht zwingend erforderlich.

Fragen und Antworten zur Reform des Staatsangehörigkeitsrechts können auf der Internetseite des Bundesministeriums des Inneren und für Heimat unter:

https://www.bmi.bund.de/SharedDocs/faqs/DE/themen/heimat/reform-staatsangehoerigkeitsrecht/reform-staatsangehoerigkeitsrecht-liste.html

nachgelesen werden.

Welche Unterlagen muss ich zusammen mit dem Antrag auf Einbürgerung einreichen?
  • Aktueller Reisepass/ ID-Card (EU-Staatsangehörige),
  • Geburtsurkunde,
  • Heiratsurkunde, 
  • Nachweis Einbürgerungstest (mindestens 17 von 33 Punkten),
  • Nachweis der Deutschkenntnisse:
    • B1 Zertifikat oder
    • Schulabschlusszeugnis einer allgemeinbildenden Schule (ausgenommen: Berufskolleg) oder
    • einer bestandenen Berufsausbildung (Dauer mindestens zwei Jahre).
  • Lebenslauf,
  • aktuelles Lichtbild,
  • Mietvertrag oder Grundbuchauszug (bei Eigentum),
  • Arbeitsvertrag,
  • Gehaltsabrechnungen der letzten drei Monate.

Weitere Unterlagen können in Einzelfällen zusätzlich angefordert werden (beispielsweise Übersetzungen durch einen von der Landesjustizverwaltung zugelassenen Dolmetscher, Legalisation/ Apostille der Urkunden, zusätzliche Einkommensnachweise, Studienbescheinigungen etc.).

Die notwendigen Unterlagen werden Ihnen durch die Mitarbeitenden der Einbürgerungsstelle mitgeteilt.

Wie kann ich meinen Antrag auch Einbürgerung einrreichen?

Bitte senden Sie Ihren Antrag per Post an folgende Anschrift:

Stadt Siegen
Arbeitsgruppe 2/3-3 Einbürgerungsstelle
Rathaus/ Markt 2
57072 Siegen

Sie können Ihren Antrag außerdem in den hauseigenen Briefkasten am Haupteingang des Rathauses Siegen einwerfen. 
Eine persönliche Abgabe Ihres Einbürgerungsantrags ist zurzeit aufgrund des hohen Arbeitsaufkommens nicht möglich!

Wie ist der Bearbeitungsstand meines Einbürgerungsantrages?

Derzeit befinden sich Einbürgerungsanträge aus dem Jahr 2022 vorrangig in der Bearbeitung. Alle bereits eingegangenen Anträge werden chronologisch (nach Eingangsdatum) bearbeitet.

Sobald sich Ihr Antrag in der Bearbeitung befindet, erhalten Sie eine schriftliche Mitteilung per Post durch die Einbürgerungsstelle. Bis dahin bitten wir Sie bitten von von Sachstandsanfragen abzusehen.


Kultur ⇢ Kulturförderung und -veranstaltungen

Gebäude:
Haus Seel
Kornmarkt 20
57072 Siegen

0271 404-1529
kultur@siegen-stadt.de 

⇢ »Sprech-/Öffnungszeiten«

Homepage: https://kultursiegen.de/

Förderungen für Kulturschaffende und Kultureinrichtungen

Die Zuschüsse im Kulturbereich der Stadt Siegen dienen der Sicherung und Stärkung der vorhandenen Kulturszene und zielen darauf ab, neue zusätzliche Angebote zu schaffen. Freie Kulturträger und Initiativen leisten mit ihrer Arbeit einen wertvollen Beitrag zur kulturellen Vielfalt im Stadtgebiet Siegen.

Möglichkeiten, Infos und Antragsformulare der kommunalen Kulturförderung …


Kultur ⇢ Siegerlandmuseum

Gebäude:
Oberes Schloss 2/ Burgstraße
57072 Siegen

0271 404-1900
siegerlandmuseum@siegen-stadt.de 

Homepage: https://siegerlandmuseum.de/ 

Museumskasse

0271 404-1930

+++ Aufgrund dringend notwendiger Umbaumaßnahmen an der Lüftungsanlage bleibt das Siegerlandmuseum vom 8. bis einschließlich 29. April 2024 geschlossen. Ab dem 30. April 2024 ist das Museum wieder regulär geöffnet. +++ 

⇢ »Sprech-/Öffnungszeiten«


Kultur ⇢ Fritz-Busch-Musikschule

Gebäude:
Haus Seel
Kornmarkt 20
57072 Siegen

0271 404-1435
musikschule@siegen-stadt.de 

⇢ »Sprech-/Öffnungszeiten«

Mögliche Dienstleistungen

Anmeldungen zum Musikunterricht sind uneingeschränkt möglich. Kurse und Konzerte finden statt.


Kultur ⇢ Stadtarchiv

Gebäude:
KrönchenCenter
Markt 25
57072 Siegen

0271 404-3080
stadtarchiv@siegen-stadt.de 

⇢ »Sprech-/Öffnungszeiten«

Mögliche Dienstleistungen

Das Stadtarchiv bearbeitet momentan Anfragen, die sich auf Standesamtsunterlagen beziehen oder die sich auf Grundlage der regionalgeschichtlichen Literatur beantworten lassen. Das Archivportal Nordrhein-Westfalen steht unter https://www.archive.nrw.de/ für Nachforschungen zur Verfügung, es werden aktuell jedoch keine Digitalisate zur Ansicht oder zum Download angezeigt. Sofern in dem Onlineportal keine konkreten Archivalien mit Signaturen ermittelbar sind, können gegenwärtig leider keine Archivunterlagen vorgelegt werden. Onlinerecherchen in bereits digitalisierten lokalen und regionalen Tageszeitungen sind im Zeitungsportal NRW unter https://zeitpunkt.nrw/ möglich. Auch von Nutzern durchgeführte Recherchen auf Grundlage der hier verwahrten Zeitungsbände können stattfinden.

Das Stadtarchiv bittet Benutzerinnen und Benutzer wenigstens einen Tag vor einem geplanten Besuch um eine Terminvereinbarung per E-Mail an stadtarchiv@siegen-stadt.de, um vorab die Möglichkeit zur Bereitstellung gewünschter Materialien angesichts der fortdauernden Nutzungsbeschränkungen prüfen zu können. Alternativ kann ein Besuchstermin per Telefon: 0271 404-3095 angefragt werden.


Kultur ⇢ Stadtbibliothek

Gebäude:
KrönchenCenter
Markt 25
57072 Siegen

0271 404-3011
stadtbibliothek@siegen-stadt.de

⇢ »Sprech-/Öffnungszeiten«

Mögliche Dienstleistungen

Das Ausleihen von Medien ist möglich. Da die Daten handschriftlich erfasst werden, ist die Zahl zur Zeit auf 5 Medien pro Ausweis begrenzt.
Die Leihfrist für alle Medien ist einheitlich 6 Wochen, Verlängerungen und Vorbestellungen sind nicht möglich.

Der Katalog steht nicht zur Verfügung. Sie können sich an den Regalbeschriftungen orientieren und direkt am Regal aussuchen, das Team der Stadtbibliothek ist gerne behilflich.
Bitte bringen Sie beim erstmaligen Nutzen der alternativen Ausleihmöglichkeit einen Personalausweis oder anderen Lichtbildausweis mit.

Die Rückgabe der mit dem Bibliothekssystem entliehenen Medien ist wieder möglich. Eine Kontoübersicht kann jedoch noch nicht erstellt werden. 
Wer Wartezeiten vermeiden möchte, kann die Medien außerdem weiterhin behalten, bis die grundlegenden Funktionen des Bibliothekssystems wieder vollständig verfügbar sind. In dieser Übergangsphase fallen keine Säumnis- und Mahngebühren an.
Die Nutzung der Onleihe24 ist wieder möglich für alle, die sich 2023 aktiv bei der Onleihe angemeldet haben. Ausgenommen sind Neukunden (Anmeldung ab November 2023).

WLAN steht in der Bibliothek zur Zeit nicht zur Verfügung.

Alle geplanten und regelmäßigen Veranstaltungen finden statt. Lesecafé und Lernraum können genutzt werden.

Stadtbibliothek: FAQ (Fragen-/Antwortenkatalog)

Wann kann ich meine (mit dem Bibliothekssystem) entliehenen Medien wieder abgeben?

Die Rückgabe der mit dem Bibliothekssystem entliehenen Medien ist wieder möglich.
Die Stadtbibliothek empfiehlt, noch etwas abzuwarten, da am Anfang mit längeren Wartezeiten zu rechnen ist.

Werden Säumnisgebühren fällig?

So lange das Bibliothekssystem nicht zur Verfügung steht, werden keine Säumnis- und Mahngebühren berechnet.

Habe ich genügend Zeit, die Medien abzugeben, wenn das Bibliothekssystem wieder funktioniert?

Auch nach dem Neustart des Systems haben Sie genügend Zeit, um Medien abzugeben, ohne Gebühren zahlen zu müssen.

Wie werde ich darüber informiert, wenn Rückgaben wieder möglich sind? Wo kann ich mich über aktuelle Entwicklungen informieren?

Die Rückgabe läuft aktuell mit einem Notsystem. Das Bibliotheksprogramm steht nach wie vor nicht zur Verfügung, daher ist auch keine Benachrichtigung per E-Mail möglich.
In jedem Fall informieren wir auf der städtischen Homepage sowie in den Sozialen Medien darüber, sobald Dienstleistungen der Stadtbibliothek Siegen wieder in gewohnter Weise verfügbar sind.

Gibt es momentan eine Möglichkeit neue Medien auszuleihen?

Ja, das ist möglich. Sie können aktuell bis zu fünf Medien pro Leseausweis ausleihen. Die so ausgeliehenen Medien können auch wieder abgegeben werden. Bitte bringen Sie bei der erstmaligen Ausleihe Ihren Personalausweis oder sonstigen Lichtbildausweis sowie den Leseausweis mit. Der Leseausweis ist grundsätzlich bei jeder Ausleihe mitzubringen.

Kann ich mich in der Stadtbibliothek neu anmelden?

Eine Neuanmeldung ist möglich. Die Jahresgebühr wird erhoben, wenn das Bibliothekssystem wieder verfügbar ist; die Laufzeit beginnt mit der Ausgabe des Ausweises.

Für neu angemeldete Leserinnen und Leser ist die Nutzung der Onleihe24 nicht möglich!

Funktionieren 'Onleihe24' und die Musikstreamingdienste 'freegal' und 'Naxos'?

Die Nutzung der Onleihe24 ist möglich für alle, die sich 2023 aktiv im Onleihe24-Portal angemeldet haben. Davon ausgenommen sind Neukunden (Anmeldung ab November 2023) und alle, deren letzter Zugriff auf ihr Onleihe-Konto länger zurückliegt.

Die Musikstreamingdienste 'freegal' und die 'Naxos Music Library Klassik und Jazz' stehen nicht zur Verfügung.

Was ist sonst in der Stadtbibliothek möglich?

Sie können in der Stadtbibliothek 

  • Bücher und Zeitschriften lesen, 
  • die Lernplätze und den Lernraum nutzen (im Lesecafé steht ein Kaffeeautomat zur Verfügung), 
  • auch der Gamingraum ist nutzbar.

Der Aufenthalt und die Nutzung vor Ort ist auch ohne Leseausweis gebührenfrei möglich; für den Gamingraum ist die Vorlage eines Leseausweises nötig.

Alle geplanten Veranstaltungen, wie Vorlesestunden und Spielenachmittage finden statt.


Kultur ⇢ Volkshochschule

Gebäude:
KrönchenCenter
Markt 25
57072 Siegen

0271 404-3000 und 0271 404-3066
info@vhs-stadt-siegen.de

⇢ »Sprech-/Öffnungszeiten«

Homepage: www.vhs-stadt-siegen.de

Mögliche Dienstleistungen

Kurse finden statt. Kurs-Anmeldungen sind ab 4. Dezember 2023 per E-Mail an info@vhs-stadt-siegen.de oder per Telefon: 0271 404-3000 oder 0271 404-3066 möglich.


Sport und Bäder

Gebäude:
Haus Seel
Kornmarkt 20
57072 Siegen

0271 404-1414
sport_baeder@siegen-stadt.de

⇢ »Sprech-/Öffnungszeiten«

Mögliche Dienstleistungen

Die Nutzung der Bäder ist uneingeschränkt möglich.

Die Nutzung der Turnhallen und Sportplätze ist möglich, sofern terminlich vereinbart/ vergeben.

Sport und Bäder: FAQ (Fragen-/Antwortenkatalog)

Wie sind die regulären Öffnungszeiten der Hallenbäder der Stadt Siegen?

Bitte beachten Sie die Öffnungszeiten der Hallenbäder bis zum 8. Januar 2024 (siehe vorherige Frage/ Antwort)!

Hallenbad Weidenau

Montag
06.00 bis 17.00 Uhr
18.00 bis 20.00 Uhr (Damenbad)
08.00 bis 14.00 Uhr (nur Sportbecken)
18.30 bis 19.00 Uhr (Wassergymnastik)

Dienstag
07.00 bis 17.00 Uhr
08.00 bis 15.00 Uhr (nur Sportbecken)
09.30 bis 10.00 Uhr (Wassergymnastik)

Mittwoch
Geschlossen

Donnerstag
07.00 bis 21.00 Uhr
08.00 bis 14.00 Uhr (nur Sportbecken)
18.15 bis 19.00 Uhr (Aqua-Fitness)

Freitag
06.00 bis 20.00 Uhr
08.00 bis 13.00 Uhr (nur Sportbecken)
09.15 bis 10.00 Uhr (Aqua-Fitness)
18.00 bis 18.45 Uhr (Aqua-Fitness)

Samstag
07.00 bis 13.00 Uhr

Sonntag
07.00 bis 13.00 Uhr 

Kassenschluss ist eine Stunde vor Beendigung der Öffnungszeit.
Die Wasserzeit endet jeweils 20 Minuten vor dem Ende der Öffnungszeit.

Hallenbad Löhrtor

Montag
Geschlossen

Dienstag
07.00 bis 16.00 Uhr
17.30 bis 16.00 Uhr (Damenbad)

Mittwoch
06.30 bis 10.30 Uhr
14.00 bis 16.30 Uhr
19.00 bis 21.30 Uhr

Donnerstag
07.00 bis 10.30 Uhr
14.00 bis 20.30 Uhr*
*Ab 18.00 Uhr eingeschränkter Badebetrieb möglich - es stehen lediglich zwei Schwimmbahnen zur Verfügung.

Freitag
14.00 bis 21.00 Uhr

Samstag
07.00 bis 17.00 Uhr

Sonntag
Geschlossen

Kassenschluss ist eine Stunde vor Beendigung der Öffnungszeit.
Die Wasserzeit endet jeweils 20 Minuten vor dem Ende der Öffnungszeit.

Hallenbad Eiserfeld

Montag
14.00 bis 16.00 Uhr (Seniorenbad)

Dienstag
08.00 bis 10.00 Uhr (Damenbad)
14.00 bis 21.00 Uhr (Familienbad)

Mittwoch
08.00 bis 10.00 Uhr (Familienbad)
14.00 bis 20.00 Uhr (Familienbad)

Donnerstag
07.00 bis 10.00 Uhr (Familienbad)
14.00 bis 18.00 Uhr (Familienbad) 
19.00 bis 21.00 Uhr (Familienbad)

Freitag
08.00 bis 21.00 Uhr (Familienbad)

Samstag
08.00 bis 17.00 Uhr (Familienbad)

Sonntag
10.00 bis 16.00 Uhr (Familienbad)

Kassenschluss ist eine Stunde vor Beendigung der Öffnungszeit.
Die Wasserzeit endet jeweils 20 Minuten vor dem Ende der Öffnungszeit.

Können derzeit Buchungen von Sportstätten in der Zukunft vorgenommen werden?

Eine Buchung kann nur eingeschränkt erfolgen, da eine Überprüfung von vorhandenen Belegungen derzeit nicht möglich ist.